Beschreibung

Einfach ausgedrückt – Wavetrac ist das einzige Zahnraddifferential auf dem Markt, das nicht jeglichen Antrieb verliert, wenn eine Achse unbelastet ist. Achsen werden unbelastet bei aggressivem Fahrverhalten, Kurvenfahrten, extrem rutschigem Untergrund usw. Es passiert mehr, als den meisten Menschen bewusst ist.

Wir werden an dieser Stelle nicht auf Drehmomentvorspannungsverhältnisse oder das Konzept, wie Drehmomentvorspannungsdifferentiale funktionieren, eingehen. Lassen Sie uns dazu kommen, wie der Wavetrac die Leistung beeinflusst:

Sie haben zum Beispiel ein konventionelles Getriebedifferential (OEM, Quaife, MF, OBX, Truetrac, Torsen usw.), Sie sind einen Renntag lang auf der Rennstrecke und während der Kurvenfahrt stößt Ihr Innenrad über den Dämpfer. Dies ist beim Fahren auf der Rennstrecke normal. Das Problem ist, dass für die kurzen Momente, in denen Ihr innerer Reifen beim Überfahren von Bordsteinkanten unbelastet ist, Ihr anderes Rad keinen Antrieb bekommt – nicht die Leistung herunterfährt. Getriebediffs benötigen eine Belastung beider Achsen, um zu funktionieren. Das Ergebnis auf einer Strecke (oder bei aggressiver Fahrweise) ist, dass ein normales Getriebedifferential in vielen Fällen nur intermittierend Leistung an das Greifrad abgibt.

Jetzt die gleiche Spur mit Wavetrac: Die patentierte Nockenvorrichtung im Wavetrac verhindert Antriebsverluste, wenn das Innenrad unbelastet ist. Die Vorrichtung ist in der Lage, eine Last innerhalb des Differentialgetriebes zu erzeugen (um die verlorene Last zu ersetzen, wenn dies geschieht), die dann auf das Greifrad vorgespannt werden kann – was letztendlich zu einer gleichmäßigeren Leistungsabgabe durch eine Kurve führt. Dadurch wird das Fahrzeug vorhersehbarer und insgesamt schneller.

Weitere Vorteile:

Patentierte Kohlefaser-Vorspannplatte für die Ritzel. Alle anderen LSDs mit Zahnradantrieb lassen die Ritzel auf dem Gehäuse laufen, was bedeutet, dass die Reibung von 0 Meilen auf 100 Meilen unterschiedlich ist, wodurch die Wirksamkeit über die Lebensdauer des Differentialgetriebes reduziert wird. Mit dem Wavetrac ist die Leistung mit den Kohlefaser-Vorspannplatten konsistent!
Das patentierte Wellenprofil eliminiert den Effekt eines nahezu lastfreien und lastfreien Antriebs, der bei allen anderen ATB-LSDs des Getriebetyps auftritt.
Durchgängig verwendete ARP-Schrauben für überlegene, schnellere Zuverlässigkeit.
9310 Stahlzahnräder laufen in Block- oder Schmiedestahlgehäusen.
Hergestellt und konstruiert in den USA

WAVETRAC: Glatt ist schnell

Das Schöne am Wavetrac ist, dass er sich ideal für Hochleistungs-Straßenfahrzeuge eignet, die auf der Schiene eingesetzt werden. Er ist sehr stark und dennoch transparent für Fahrer und Traktionskontrollelektronik während der normalen Fahrt. Auf der Rennstrecke oder bei temperamentvoller Straßenfahrt bietet er beiden Rädern Antrieb, ohne die Handlingsprobleme, die herkömmliche Kupplungsdifferentiale verursachen (bei einem Wavetrac gibt es keine Neigung zum Schieben/ Untersteuern).

Der Wavetrac übertrifft andere Getriebe-Differentiale, weil er im Gegensatz zu ihnen nicht antriebsschwach wird, wenn eine Achse unbelastet ist (was häufiger vorkommt, als man denkt).

Und schließlich ist einer der am meisten unterschätzten Vorteile des Wavetrac seine gleichmäßige Leistungsabgabe nahe der Grenze. Sein patentiertes Design sorgt für eine sehr vorhersehbare, sanfte Kraftübertragung, wenn Sie sie am meisten brauchen – wenn die Dinge an ihren Grenzen stoßen: am Rande der Traktion in der Mitte der Kurve und mit dem Gashebel, um sie dort zu halten; oder wenn Sie ein wenig heiß in eine Kurve kommen, aber schnell wieder auf sie zurückkommen, um die Ausstiegsgeschwindigkeit zu halten…

Diese Situationen sind für den Fahrer oft subjektiv, aber der Nutzen ist spürbar. Der Wavetrac macht Sie schneller, weil Sie mit Zuversicht fahren können. Geschmeidig ist schnell.

Zusätzliche Information

Gewicht10 kg